Goldidee - The Lost Choir


Neue Goldidee. Die UNICEF, die 1954 von den Vereinten Nationen (UN) gegründet wurde, feiert jedes Jahr am 20. November den “Universal Children’s Day”. Anlässlich der Veranstaltung im Jahr 2012 und dem Ziel mehr Aufmerksamkeit gegenüber den Bedürfnissen der Kinder dieser Welt zu erregen, entwickelte Grey Worldwide Germany die Idee für den “Lost Choir” Case Film.

Das Storyboard zeigt einen Jungenchor bei seinem Auftritt. Während des Auftritts verlässt alle drei Sekunden ein singendes Kind das Ensemble und auch die Bühne. Diese Geste soll die Sterblichkeitsrate der Kinder weltweit symbolisieren.

Zusammen mit Grey Worldwide Germany und der Düsseldorfer Filmproduktion Parasol Island haben wir einen sehr emotionalen und ergreifenden Film geschaffen.

Innerhalb von zwei Wochen nach der Veröffentlichung erreichte dieser eine Millionen Menschen auf YouTube.

“Lost Choir” gewann verschiedene Preise bei den AME, ADC, Spotlight und New York Film Festivals und sensibilisiert mehr denn je, die Wichtigkeit der Bedürfnisse der Kinder in unserer heutigen Zeit. 

Awards: Gold AME, Silver & Bronze awarded ADC, Bronze New York Festival, Bronze Spotlight
Format: Case Film – Goldidee
Kunde:International Children’s Fund
Agentur: Grey Worldwide Germany

Produktion: Parasol Island
Produzent: Kim Düsselberg
Regisseur: Tim Neiser
Kameramann: Tim Neiser, Lukas Remie

Art-Direktor: Michael Kucharski
Kreativ-Direktor: Neil Elliot/Mark Hendy
Text: Dominik Janning

FFF Produzent: Anne Palesch
Schnitt/Farbkorrektur: Denis Guth
Sound: Marco | Manzo/Studio Funke

Musik: Tears for Fears
Chor: Wuppertaler Kurrende